Keltischer Kochkurs im Keltendorf Otzenhausen

Im Land der Treverer ( heute Eifel, Hunsrück bis zum Saarland) haben sich bis heute in Großmutters Rezepten überraschende Einflüsse der keltischen Küche erhalten. In einem fünfstündigen Workshop im Keltendorf Otzenhausen können Sie spannende Einblicke in die Keltische Küche bekommen.

Bei diesem Workshop kochen die TeilnehmerInnen nicht nur, sondern sammeln vorher auch frische Kräuter und mahlen ihr Getreide selbst.

Ort: Keltendorf Otzenhausen
Datum: 26. Mai 2018
Preis: 20.- EUR
Website: http://www.keltenpark-otzenhausen.de

Weiterführende Information

Der Ringwall von Otzenhausen (volkstümlich auch Hunnenring genannt) ist eine mächtige keltische Befestigungsanlage (Oppidum) am Hang des Dollberges bei Otzenhausen, einem Ortsteil der Gemeinde Nonnweiler im nördlichen Saarland nahe der Primstalsperre.

Im Keltenpark Otzenhausen, am Fuße des Ringwalles Otzenhausen, steht ein “echtes” keltisches Dorf, so wie es vor 2.000 Jahren innerhalb der gewaltigen Festungsanlage auf dem Dollberg ausgesehen haben könnte. Die Rekonstruktion einer keltischen Siedlung ist wesentlicher Bestandteil des entstehenden Keltenparks.

Die Siedlung besteht aus 10 Wohn-, Handwerks- und Speichergebäuden, die sich in Architektur und Bauweise an den historischen Befunden und Vorbildern orientieren.