Gründungslegenden von Nürnberg

Der Sage nach soll Nürnberg bereits in römischer Zeit gegründet worden sein. Es wird dort erzählt, dass ein römischer Feldherr namens Drusius Nero (gemeint ist vermutlich Nero Claudius Drusus) auf einem seiner Feldzüge sein Lager auf dem heutigen Burgberg aufgeschlagen habe. Weil ihm der Ort so gefiel, fing er an, dort einen Turm und Befestigungen zu bauen. Die Bauern aus der Umgebung nannten daher den Berg ?Neroberg?, woraus sich später der Name Nürnberg entwickelt habe.

Nach einer anderen Sagenversion soll der Name von “Nur ein Berg” kommen, weil ansonsten weit und breit kein anderer Berg gelegen habe.

Eine dritte Sage behauptet, die Ureinwohner Nürnbergs seien aus der römischen Provinz Noricum eingewandert und hätten ihre Gründung nach der alten Heimat mit dem lateinischen Namen “Noris” benannt, einem Begriff, der heute noch regelmäßig für die Stadt verwendet wird.