Bewohntes Keltenhaus am Kelten.Baum.Weg

Open Air Veranstaltung: 25.09.2016 / 13:00 – 17:00 Uhr

Geschichten & Gerüchte aus längst vergangener Zeit | Hirsebrei & Zaubertrank | Druiden, Krieger & Fürstin | Lagerfeuer | Keltentattoos

Mit Hilfe einer fachkundigen Keltin werden wir dem Leben der eisenzeitlichen Menschen im Umfeld des Keltenhauses nachspüren.

Das Keltenhaus steht für Besucher zur Besichtigung offen!

Am “Platz der Religionen” wird das keltische Mondfest “Lughnasadh” am 21. August gefeiert und alle Keltenfans sind herzlich willkommen!

Lughnasadh erinnert an das Opfer und den Tod des Getreidegottes und wird als Mitte zwischen der Sommersonnenwende und der herbstlichen Tag-und-Nacht-Gleiche definiert. (Wikipedia)

Zu “Mabon” am 25. September feierten die Kelten ein sogenanntes Schwellenfest: Im Jahreskreis bedeutet das, dass der Sommer zu Ende geht und die dunkle Jahreszeit beginnt.

“Mabon” war also ein Dankfest für alles, was die Götter einem den Sommer über beschert und geschenkt haben, aber bei vielen Menschen schlichen sich auch mulmige Gefühle vor der dunklen Zeit ein…

Veranstalter: Keltenbaumweg
Attergaustraße 31, 4880 Sankt Georgen im Attergau
Telefon: +43 7667 6386
E-Mail: info@attergau.at
Web: www.attergau.at