2. Keltenfest am Dörnberg bei Zierenberg

Nachdem großen Erfolg 2016 veranstaltet der Landkreis Kassel und der Naturpark Habichtswald in Kooperation mit der Agentur Kreatyv ihr zweites Keltenfest am Dörnberg bei Zierenberg. Gruppen wie der Förderverein für keltisch-eisenzeitliche Geschichte „Cernunnos Celtoi“ – mit Sitz in „Alcimona“ (keltisch für Altmühltal) haben Ihren Schwerpunkt in Bekleidung, Schmuck und Bewaffnung.

Beim Lagerleben können die Besucher viele Aktivitäten hautnah erleben, wie zum Beispiel Brettchenweben, Nadelbinden, Wolle färben, Schnitzbank, Laternenbau oder Bogenschießen. Als weitere Gruppe sind die Treveromagos vor Ort: Abgeleitet vom keltischen Stamm der Treverer und eigentlich im Saarland beheimatet, vermitteln und zeigen sie das keltische Handwerk der Latènezeit (480 – 50 v. Chr.).

„Es geht beim Keltenfest nicht nur ums Zuschauen, sondern auch ums Mitmachen“, betont Yvonne Prekop von der Agentur Kreatyv, die die Veranstaltung koordiniert. So bieten auch Kristian Marx und Iris Speck von der Schmiede Hemeln alte Handwerkskunst an. Kinder und interessierte Erwachsene sind herzlich eingeladen dieses jahrhundertealte Handwerk aus nächster Nähe kennenzulernen. Prekop: „Mitmachen ist angesagt – der Kreativität freien Lauf lassen, mit eigenen Händen tolle Dinge schaffen und gegen einen kleinen Obolus ein Erinnerungsstück mitnehmen“.

Damit unsere Besucher möglichst stressfrei zum Keltenfest kommen fährt von 10 – 18 Uhr die Buslinie 117, halbstündlich, zum Naturparkzentrum. Des Weiteren stehen ausreichend Parkplätze am Rand der Stichstraße zum Dörnberg zur Verfügung. Für Navigationsgeräte empfehlen die Veranstalter die Adresse „Auf dem Dörnberg 13 in Zierenberg einzugeben – das Naturparkzentrum ist ab Calden, Habichtswald und Zierenberg ausgeschildert.

Der Eintritt ist frei!